1 Tag: Start ins Dschungelcamp

Endlich ist es so weit! Die Kandidaten des Dschungels trafen gegen halb drei an der St. Hubertus Schützenhalle in Allenvillage ein und nach einer kurzen Prüfung auf unerlaubte Gegenstände durch unseren Ranger Keily, konnten die Kids ihren ersten Dschungelcocktail zu sich nehmen und sich in ihrem Camp für die kommenden  14 Tagen umschauen. Nachdem dann alle ihre Matratzen aufgeblasen und sich ihren Koffer zurecht gelegt hatten, griffen die ersten Kinder direkt zu Tischtennisschläger und unserer Klamottenkiste, bevor dann am Nachmittag die große Taufe für alle neuen Kinder sowie allen neuen Betreuern, beziehungsweise allen die eine neue Position inne haben,  auf dem Programm stand. Die Kinder liefen dabei mit einer verdunkelten Taucherbrille einen Fußpfad ab, auf dem sie auf unbekannte, teilweise schmierige oder auch nasse Gegenstände trafen. Bei den Betreuern ging es dann ein bisschen anders zu. Gefesselt auf einer Plane, wurden Laura, Nils, Dori und Jannik durch unsere Taufväter Eyk und Stefan mit ekeligen, teilweise abgelaufenen Lebensmitteln beschmiert und getauft. Eine lange Duschphase war vorprogrammiert

.

Am späten Nachmittag stärkten sich dann alle Kinder mit leckerem Leberkäse im Brötchen und Krautsalat. Die Küche machte schon heute klar, dass sie deutlich fähiger ist, als die Köche im echten Dschungelcamp, die sich lediglich auf Reis und Bohnen konzentrieren.

Soeben ist dann unsere erste Show des Camps zu Ende gegangen. Bei dieser Show, stellten sich alle Gruppen vor und es wurden Spiele zwischen Kindern und Betreuern gespielt. Die Kinder schnitten sehr gut ab und alle waren mit vollem Elan dabei.

Wir sind gut angekommen und alle Kinder sind wohlauf! Wir freuen uns auf viele spannende Tage, mit vielen lustigen und tollen Momenten.