18.08.2016 Feucht-Fröhlicher Schwimmtag

 

Es schien wie ein ganz normaler Tag für die Kinder. Doch wer gestern aufmerksam die Nachrichten verfolgt hat, wird gemerkt haben, dass Marco Reus seinen Führerschein bestanden hat und nach der ersten Fahrt zum Training unbedingt noch weiter wollte. Diese Gelegenheit ergriffen wir. Er durfte das gesamte Lager mit einem Bus zum AquaMagis in Plettenberg fahren. Nach einer rasanten Reise durch die Berge waren wir angekommen und die Vorfreude der Kinder nicht mehr zu bändigen. Die Kinder hatten in den ein bis zwei Rutschen wirklich ganz viel Spaß. Des Weiteren hatten wir, dank einer sehr guten Organisation, natürlich auch Wasserpistolen dabei. Mit diesen tobten sie, wie immer, wild herum. Sechs Stunden vergingen wie im Flug. Auch den Rückweg haben wir mit Herrn Reus ohne weitere Polizeikontrolle überstanden.

Nach einer kurzen Pause verabschiedeten sich die Kinder von einem Gruppenleiter, welcher aufgrund von einer wichtigen Klausur in dem Fach „Kinder ärgern ohne bemerkt zu werden“ (Auch bekannt unter: KÄOBZW) abreisen musste.

 

Im Anschluss dieser Trauerfeier gab es einen kulturell wertvollen Film: „Peter Pan“.

In der Abendrunde wurde der Tag mit der Danke-Kerze beendet. Hier konnten sich die Kinder nacheinander für Geschehenes bedanken. Summa summarum: Ganz normaler Tag.

 

Nachtrag: Jens Kohlmann und Eyk Braun haben die Bestätigung bekommen, dass sie eigentlich ganz gute Gruppenleiter sind.