Rückreise 10.08.2021

Hallo, einmal noch schlafen und dann ist das Ferienlager 2021 zu Ende.

Der Bus wird um 12:00 Uhr in Bleiwäsche abfahren. Geplant ist die Ankunft um 13:30 Uhr in Vorhelm am Pilz.

 

Tagesbericht Freitag 6.8.2021

Liebe Freunde des Ferienlager Sauerland, der rasende Reporter unseres Lagers meldet sich nach seinem freien Tag mit dem Update der letzten Tage zurück. Es ist einiges passiert in den letzten 48 Stunden, also los geht’s!
Nach dem Bergfest am Donnerstag, das mit einer spannenden Nachtwanderung endete durften Kinder und Betreuer am Freitag ausschlafen, denn unser „Gammelmorgen“ stand auf dem Programm. Der war auch nötig, denn der Rest des Tages sollte anstrengend werden. Wer schon mal ein Ferienlager besucht hat weiß, dass die Schlafräume der Kinder nach einer Woche nicht mehr so richtig wohnlich aussehen. Das war der Grund unsere Kofferolympiade durchzuziehen. Die Räume wurden leer geräumt, geputzt und die Koffer wurden neu und ordentlich gepackt. Die ordentlichsten Kinder und Gruppen wurden anschließend prämiert. Nachdem die Kinder sich beim Abendessen gut gestärkt hatten und es draußen schon anfing zu dämmern startete unser Lichterspiel. Die Kinder liefen eine geplante Route ab auf der sich in regelmäßigen Abständen Gruppenleiter mit Fackeln aufhielten und kleine Spiele vorbereitet hatten. Mit Taschenlampen ausgerüstet fanden alle Kinder schnell den richtigen Weg und erlebten so ein schönes Abenteuer im Dunkeln.
Am Samstagmorgen standen dann die nächsten Coronatestungen an, die zum Glück alle negativ ausfielen. Nach einem ausgiebigen Mittagessen wartete am Nachmittag dann ein echtes Highlight auf die Kids: Pokerface, ein Spiel, bei dem sich die Kinder im ganzen Dorf vor den Gruppenleitern verstecken und weglaufen dürfen. Es gab viele kreative Verstecke und rasante Sprintduelle zu bestaunen und alle hatten eine gute Zeit. Da das Spiel sowohl Kinder als auch Betreuer ordentlich geschlaucht hatte fand am Abend ein entspannter Filmabend statt, bei dem auf einer großen Leinwand der Film Vaiana gezeigt wurde. Bei vielen fielen schon während des Films die Augen zu und so endete unser Samstag in Bleiwäsche.

 

Tagesbericht Mittwoch 4.8.2021

Tagesbericht Mittwoch 4.8.2021

Ein dreifach kräftiges „Helau Ferienlager“, „Helau Schützenhalle“, „Helau Sauerland“! So und nicht anders schallte es heute durch unser momentanes Zuhause hier im Sauerland. Der Grund dafür ist klar, am Mittwoch stand bei uns der große Karnevalstag an. Bereits am Morgen ging es los: die Kinder mussten bei einem actionreichen Rollenspiel dafür Sorgen, dass Karneval stattfinden darf. Alle Gruppen waren mit vollem Einsatz dabei und schafften es, dass wir am Abend ein krachendes Karnevalsfest feiern konnten. Dafür mussten wir aber am Nachmittag die nötigen Vorbereitungen treffen. In Neigungsgruppen wurde Deko gebastelt, die Karnevalssitzung geplant und sogar ein Karnevalswagen gebaut. Am Abend wurden dann Betreuer- und Kinderprinzenpaar gekrönt. Simon Cäsar Middrup I. mit seinem Prinzenmariechen Janka I. und Malte I. mit Prinzenmariechen Liv I. wurden der Karnevalsgemeinschaft mit großem Jubel vorgestellt. Auf die Krönung folgte dann der Karnevalsumzug durchs Dorf, bei dem das Prinzenpaar den schaulustigen Dorfbewohnern fröhlich zu helaute. Im Anschluss führten Tina und Max durch einen wilden, bunten Abend inklusive Tanzgarde, Büttenrede und diversen Showacts von Betreuern und Kindern, der in einer krachenden Party endete.

Dienstag, 3.8.2021

Der heutige Tag stand ganz unter dem Motto Rückwärtstg der ganze Tagesablauf verlief also einmal andersherum. Wir starteten mit einer Abendrunde, in der das Märchen Der Froschkönig inklusive kleinem Schauspiel rückwärts vorgelesen wurde. Danach ging es direkt zum Casino Abend, an dem sich die Kinder durch zahlreiche Minispiele Chips erspielen konnten. Ein chaotischer Nachmittag folgte dem morgendlichen Spektakel. Beim Chaosspiel mussten die Kinder in Kleingruppen versteckte Zahlen suchen, sich den dort stehenden Begriff merken und eine Aufgabe erledigen, um den Zielfeld näher zu kommen. Zur Stärkung gab es beim Mittagessen von allen beliebte Burger mit Pommes. Nach der Mittagspause und den Diensten wurde der morgen mit Neigungsgruppen gefüllt. Dabei waren Highlights wie Betonieren, Batiken, Traumreise, Tischtennis oder ein Picknick. Es konnte sich also ganz nach persönlichem Interesse für eines dieser Angebote entschieden werden. Abgeschlossen hat diesen etwas besonderen Tag nach dem Frühstück eine sehr große Menge an Lagerpost, die viel Freude bereitete.

Tagesbericht Montag, 2.8.2021

Wollen wa mal ins Ferienlager reinschauen?! Schauen wa mal rein! Nach einer etwas ruhigeren Nacht als am Tag zuvor starteten wir mit einem wunderbaren Frühstück in den Tag. Da der angekündigte Regen bis auf ein paar kleine Tropfen ausblieb, konnten wir zum Morgenprogrammpunkt in den Wald direkt um die Ecke gehen und das Gelände-Stratego spielen. Die Kinder wurden in zwei Gruppen aufgeteilt und lieferten sich vier spannende Runden des Strategiespiels. Nach dem Mittagessen standen dann die ersten Coronatestungen an. Das komplette Ferienlager wurde NEGATIV getestet. Besser hätte es nicht laufen können. Außerdem hatten die Kinder noch Gelegenheit zu duschen und der Kiosk hatte zum ersten Mal geöffnet. Zum Abendprogramm trafen wir uns dann zum Bingoabend vor der Bühne. Showmaster Max und Bingofee Janka entertainten was das Zeug hielt und so endete ein weiterer schöner Tag im Ferienlager.

Tagesbericht Samstag, 31.7.2021 und Sonntag 01.08.2021

Nach dem aufregenden Aufbruch ins Sauerland am Samstag haben die Kinder heute ihren ersten kompletten Ferienlagertag verbracht.
Nach der gestrigen Ankunft wurden als erstes die Halle und die nähere Umgebung erkundet. Danach durften die Schlafräume bezogen werden. Nachdem alle ihren Platz gefunden hatten kamen die Kinder in ihren Gruppen zusammen. Da ein Kennenlernnachmittag in diesem Jahr nicht zustande kam war dies eine gute Gelegenheit sich näher kennenzulernen. Mit der Lagertaufe wurden dann auch die Kinder, die zum ersten Mal mit im Lager sind, offiziell in die Gemeinschaft des Ferienlagers aufgenommen. Mit einer entspannten Abendshow, bei der auch die ersten Lagertänze wieder ins Gedächtnis gerufen wurden, endete der erste Tag im Ferienlager.

Am Sonntag sind wir mit einem Stationslauf im Stile des Gesellschaftsspiels Monopoly in den Tag gestartet. Nach einem leckeren Mittagessen mit Spagetti Bolognese ging es am Nachmittag mit einer Fotorallye weiter. Die Kinder waren im ganzen Dorf unterwegs und haben viele, tolle Fotos geschossen. Zum Abschluss des Tages gab es dann die beliebte Abendshow „Mein:e Betreuer:in kann“. Die Kinder konnten bei verschiedenen Kleinspielen die Gruppenleiter für ihre Gruppe ins Rennen schicken und mit den Leistungen der Gruppenleiter Punkte verdienen. Nach einem schönen, bunten Abend gingen die Kinder alle zufrieden und glücklich ins Bett.

Wir haben noch Plätze frei!

Vorhelm macht sich doch auf den Weg ins Ferienlager. Wir mussten lange warten, berichtet Guido Keil, ein Lagerleiter vom Ferienlager Vorhelm/Sauerland. Aber wir können starten und freuen uns riesig. Unser Ferienlager wird 2021 etwas anders sein als sonst aber trotzdem cool, erzählt Keil weiter. Bedingt durch die Unsicherheit und lange unklare Situation haben wir in unserem Ferienlager Sauerland noch wenige Plätze zur Verfügung. Wer in der Zeit vom 31.07.2021 bis 10.08.2021 Lust und Zeit hat uns ins Sauerland zu begleiten, kann sich gerne noch anmelden.

Wir bieten euch mit einem Lagerteam von aktuell 12 Betreuer:innen ein 10-tägiges Programm im schönen Sauerland. Zurzeit können wir aufgrund der Corona-Schutzverordnung rund 50 nicht genesene und geimpfte Personen mitnehmen – das wird uns allerdings nicht davon abhalten euch eine schöne Zeit mit vielen weiteren tollen Kindern zu bescheren. Weitere Informationen über die Anmeldung, Kontaktdaten und Berichte aus den letzten Jahren findet ihr auf unserer Internetseite www.ferien-vorhlem.de. Schaut gerne vorbei – wir freuen uns auf euch!

 

Unsere Eckdaten lauten wie folgt:

Aufenthaltsort: Schützenhalle Bleiwäsche, Bruchstraße 8, 33181 Bad Wünnenberg

Reisezeitraum: Samstag, 31.07.- Dienstag, 10.08.2021

Kosten: 305€ (davon 20€ Taschengeld)