Alice im Wunderland – Tag 4 Dienstag

„Man kann ruhig ein bisschen irre sein, es muss nur Stil haben“ (Der verrückte Hutmacher – Alice im Wunderland).

Am frühen Morgen ertönten die bereits allzu gut bekannten Töne unseres Wecklieds, „im Radio ist ein Küken“ und die Kinder starteten in unseren verrückten Tag im Wunderland. Nach dem Gourmet Frühstück, zubereitet von der Sterneküche des Oberschlehdorner Hollywood Lagers, läutete unsere Akteurin Sonja den Tag mit unfreiwilliger spontan Badezeit im halleneigenen Pool ein. Dies ganz zum Vergnügen aller jungen Schauspielerinnen und Schauspieler. Im Wunderland angekommen, hatten die Kinder die Qual der Wahl zwischen vielen verschiedenen Neigungsgruppen. Darunter befand sich ein breites Angebot an Aktivitäten, die sich unterandern von der Wildschweinjagt der Waldkunde Gruppe, der VIP Beauty, Spar und Wellness Behandlung, bis hin zur militärischen Grundausbildung der ältesten Kinder erstreckte. Diese durften erstmal den Lagerpanzer hoch in die Landschaft der Sauerländer Berge schieben um die Funktionsfähigkeit aller Steuermodule zu testen.

Nach einer Stärkung beim Mittagessen durch Swagetti Yolonese (Copyright 2. älteste Mädels), schlugen die letzten Stunden des berüchtigten Jabberwocky, welcher das Wunderland seit langer Zeit in Angst und Schrecken versetzte. Im irren aber mit Stil gestalteten Rollenspiel kämpften die Kinder tapfer gegen das Ungeheuer der roten Königen und halfen Alice und dem Hutmacher den Frieden im Wunderland wiederherzustellen.

Abends war es dann Zeit für die erste Lagerparty in der Nobeldisco la Cola von Oberschlehdorn, wo bei Tanz, Gesang und Eistee das Bein geschwungen wurde. Die Stimmung war wie immer Top, als die bekannten Lagerhits durch die Boxen der Disco schmetterten und die Lichtshow von DJ Heiko die Tanzfläche in eine bebende Party verwandelte.

Doch so schnell wie der Tag begonnen hatte, endete er auch wieder als die Sonne im Nachthimmel des Wunderlandes unterging und alle Kinder den Hasenbau von Alice wieder verlassen konnten.

Der Fluch von Oberschledorn 12.08.2019

Der Fluch von Oberschledorn

Ahoi Piraten! Heute ging es auf hohe See, wozu sich die gesamte Crew vor der Bühne versammelte, um den In-See-Stech-Tag mit einem kleinen Tänzchen und lautem Gesang zu zelebrieren. Nach einer frühen Stärkung ging es auf zur Schatzsuche. Auf der Suche nach der passenden Schatzkarte lauerten einige Stolpersteine auf die frisch gebackenen Piraten, denn nicht jeder Weg führte zum Ziel. Zurück in der Halle fügten sich vier Teile der Schatzkarte zusammen und verrieten den Kindern den Platz des Schatzes – Lifties, Lifties, Lifties! Captain Blackbeard hat es dabei doch fast umgehauen.

Eine Taschengeldausgabe, ein Mittagessen und Kiosk später, folgte ein allseits bekanntes Strategiespiel, das kurzerhand aufgrund eines auf See auftretenden Gewitters abgebrochen werden musste. Doch auch dies tat der Stimmung keinen Abbruch. Beim anschließenden Bingoabend stieg diese bis ins Unendliche an. Von Fidget-Spinnern, über Borussia Dortmund-Handtücher bis hin zu Lager-Gutscheinen für eine ausgiebige Beautybehandlung war bei den Gewinnen alles dabei. Zum Abschluss des Tages hoffen nun alle, dass sich das Wetter auf hoher See schnell bessern wird!

Von Hollywood zu Disney

Tag 2 begann getreu des Mottos mit einer Reise durch das wunderschöne Disneyschloss samt Umgebung. Nach dem Frühstück starteten 10 Gruppen die Suche nach verlorenen Disneyhelden, die sich im Dorf verlaufen hatten und den Weg zum Schloss nicht zurück fanden. Um die verlorenen Helden überzeugen zu können ihnen zurück ins Schloss zu folgen, warteten einige Aufgaben auf die Gruppen. Einige Menschenpyramiden, Rätsel und Zielübungen später, erreichten alle Helden und Gruppen pünktlich zum Mittagessen das Schloss. Gestärkt und ausgeruht, folgte nach der Mittagspause der Disneymarc(k)t. Wie im Disneyland hatten die Kinder zahlreiche Möglichkeiten bei den Betreuern Marc(k) auszugeben und zu verdienen. Neben Kuchen, einer Stadtrundfahrt und Kinderschminken überzeugte vor allem die Dinoshow alle Zuschauer. Nach dem Abendessen ging es dann mit dem Geschlechterkampf weiter – Jungs gegen Mädchen! Die Organisatoren scheuten keine Kosten und Mühen auch einige Berühmtheiten aus Hollywood einfliegen zu lassen, um musikalische Unterstützung zu bieten. In einem spannenden Kopf-an-Kopf-Rennen setzten sich letztendlich die Mädels durch und gewannen den Geschlechterkampf. Nach ausgelassenem Jubel hieß es wieder: Zähne putzen – Pippi machen – Abendrunde! Was der nächste Tag wohl bringt?

Welcome to Hollywood

Endlich war der große Tag da. Nach einem kleinen Reisesegen von Pastor Kroes machten sich 88 Kinder auf den Weg in das schöne Sauerland. Auch wenn sich die Fahrt in diesem Jahr etwas länger gestaltete, woran nicht nur ein Fehler im Navigationssystem des Busfahrers schuld war, waren alle ganz gespannt, was sie wohl erwarten würde.

Angekommen in Oberschledorn wurden die Kinder schon von frechen Reportern, wilden Paparazzo und sogar einem Bodyguard begrüßt. An diesem kamen sie jedoch nicht so leicht wie erwünscht vorbei. Bei einer kleinen Untersuchung wurden neben leeren Rucksäcken doch tatsächlich auch versteckte Federn im Kopfkissenbezug gefunden. Doch nicht nur das: auch einige wilde Weggefährten fanden ihren Weg in das Disneyschloss in Hollywood.

Nach einer kleinen Führung durch die Halle konnten endlich alle Schlafräume bezogen werden. Als nach gefühlten drei Stunden auch die letzte Matratze mit Luft gefüllt war, wurden der Kicker sowie die Tischtennisplatte und auch das Volleyballnetz nicht nur von den Kindern eingeweiht.

Am Abend wartete eine typisch deutsche Mahlzeit auf die kleinen und auch großen Stars: Bockwürstchen mit Kartoffelsalat! Frisch gestärkt durfte natürlich das Highlight des ersten Tages nicht fehlen. Die Lagertaufe der neuen Kinder und Gruppenleiter im wunderschönen Sonnenuntergang war nicht für alle Neuen ein Vergnügen, ganz im Gegenteil!

Abgerundet wurde der Abend mit einigen altbewährten Lagertänzen und einer kleinen Vorstellungsrunde der Gruppen mit ihren Betreuern. Auch die Wünsche und hoffentlich nicht allzu großen Ängste der Kinder wurden aufgeschrieben, sodass nun alle ganz gespannt auf die nächsten zwei Wochen blicken.

Los geht´s

Heute Abend 18:00 Uhr ist Kofferabgabe für das Ferienlager Vorhelm/Sauerland und dann noch zwei Mal schlafen und “Los Geht´s”!

Ab Samstagnachts werden wird dann Tagesberichte “Live” aus dem Ferienlager ins Netz stellen. Viel Spaß damit.

 

Hilfe, wir brauchen einen Anhänger / Ferienlager Sauerland

Hallo, für dieses Jahr brauchen wir zum “einkaufen” etc. einen Anhänger. Schön wäre es wenn es ein geschlossener wäre!

Zeitraum: ab 05. oder 06.08.2019 bis 27. oder 28.08.2019

Es wäre schön wenn uns ein solches Fahrzeug irgend wie geliehen werden kann.

Gerne Nachricht an info@ferien-vorhelm.de oder Guido Keil 0176/41922810

 

 

Countdown läuft, noch 26 Tage

Kofferabgabe:           Donnerstag, 08.08.2019 um 18:00 Uhr

  • am Kreuzhaus/Pankratiusstraße 1
  • Die Erklärung der Erziehungsberechtigten und die Krankenversichertenkarte sind an diesem Abend abzugeben!
  • Es wird eine Läusekontrolle gemacht. Sollten Kinder an diesem Tag nicht untersucht werden, wird die Kontrolle im Notfall am Samstag vor der Abfahrt durchgeführt.

 

Abfahrt:                     Samstag, 10.08.2019 um 11:30 Uhr am Pfarrheim

  • Reisesegen und Abfahrt

 

Rückkehr:                  Samstag, 24.08.2019 gegen 14:00 Uhr

  • Kreuzhaus/Pankratiusstraße 1 (Ankündigung durch Glockengeläut und Mail gemäß Emailverteiler)

Kinderkennenlernnachmittag und Elternnachmittag

Dieses Jahr findet Kinderkennenlernnachmittag und der Elternnachmittag gleichzeitig statt. So entfällt die doppelte Anfahrt.

Wir freuen uns auf alle Kinder die am Ferienlagerteilnehmen und auf alle Eltern, welche wir mit Infos versorgen möchten und um Ihre Fragen zu beantworten.

Bitte nehmen Sie diesen Termin als wichtig! Hier gibt es viel neues für Kinder und Eltern.

Termin 07/07/2019 um 15:00 Uhr 

im Pfarrheim Vorhelm, Ennigerstraße 

Gruppeneinteilung Ferienlager Vorhelm/Sauerland

Hallo, so nun steht auch die Gruppeneinteilung für das Jahr 2019. Wir haben versucht alle Wünsche zu erfüllen!

Sollten noch Änderungswünsche anstehen, lassen Sie uns das beim Elternnachmittag besprechen.

Name Vorname Bezeichnung Gruppenleitung
Kolekta Jan Älteste Jungs Schmiddy & Julian
Northoff Elias Älteste Jungs Schmiddy & Julian
Krabus Raphael Älteste Jungs Schmiddy & Julian
Bangel Conner Älteste Jungs Schmiddy & Julian
Kutscha Philipp Älteste Jungs Schmiddy & Julian
Breitling Maximilian Älteste Jungs Schmiddy & Julian
Abendroth Tom Älteste Jungs Schmiddy & Julian
Robinson Jordan Älteste Jungs Schmiddy & Julian
Özyurt Can Älteste Jungs Schmiddy & Julian
Kerber Eliah Älteste Jungs Schmiddy & Julian
Barylski Tim 2. Älteste Jungs Nico & Max
Aschwanden Louis 2. Älteste Jungs Nico & Max
Wörmann Odin 2. Älteste Jungs Nico & Max
Kläsener Simon 2. Älteste Jungs Nico & Max
Dufhues Leo 2. Älteste Jungs Nico & Max
Schulze-Horsel Richard 2. Älteste Jungs Nico & Max
Mehring Luis 2. Älteste Jungs Nico & Max
Stockbauer Jonte 2. Älteste Jungs Nico & Max
Dornhoff René 2. Älteste Jungs Nico & Max
Brüggemann Sören 2. Älteste Jungs Nico & Max
Schneider Felix Noah Mittlere Jungs Jannik & Stefan
Wiehetek Melvin Mittlere Jungs Jannik & Stefan
Wilk Mika Mittlere Jungs Jannik & Stefan
König Finn Mittlere Jungs Jannik & Stefan
Kühlmann Luis Mittlere Jungs Jannik & Stefan
Wittkowsky Finn Mittlere Jungs Jannik & Stefan
Raithel Paul Mittlere Jungs Jannik & Stefan
Kutscha Niclas Mittlere Jungs Jannik & Stefan
Brunnert Noel-Patrice Mittlere Jungs Jannik & Stefan
Schütte Felix 2. Jüngste Jungs Niklas
Kusar Bennet 2. Jüngste Jungs Niklas
Meßmann Till 2. Jüngste Jungs Niklas
Robinson Liam 2. Jüngste Jungs Niklas
Hummels Justin 2. Jüngste Jungs Niklas
Schlüter Malte 2. Jüngste Jungs Niklas
Grabowski Colin Jüngste Jungs Jens & Eyk
Venker Maximilian Jüngste Jungs Jens & Eyk
Niemietz Ben Jüngste Jungs Jens & Eyk
Stachowiak Lenny Jüngste Jungs Jens & Eyk
Bülter Lars Jüngste Jungs Jens & Eyk
Bormann Bastian Jüngste Jungs Jens & Eyk
Stamm Moritz Jüngste Jungs Jens & Eyk
Name Vorname Bezeichnung Gruppenleitung
Kowolik Kim Älteste Mädels Sonja
Marszalek Jana Älteste Mädels Sonja
Hoffmann Emely Älteste Mädels Sonja
Meßmann Lucie 2. Älteste Mädels Janka & Kathi
Schlüter Nele 2. Älteste Mädels Janka & Kathi
Hegemann Pia 2. Älteste Mädels Janka & Kathi
Meininghaus Neele 2. Älteste Mädels Janka & Kathi
Schlieper Lena 2. Älteste Mädels Janka & Kathi
Pollmeier Jalia 2. Älteste Mädels Janka & Kathi
Stamm Julie 2. Älteste Mädels Janka & Kathi
Fleuter Mara 2. Älteste Mädels Janka & Kathi
Vögeling Susan 2. Älteste Mädels Janka & Kathi
Kremer Jennifer Mittlere Mädels Chrissi & Laura
Yasar Charleen Mittlere Mädels Chrissi & Laura
Rudolf Carolin Mittlere Mädels Chrissi & Laura
Okel Xenia Mittlere Mädels Chrissi & Laura
Kawecka Zofia Mittlere Mädels Chrissi & Laura
Klünder Larissa Mittlere Mädels Chrissi & Laura
Westmark Emmely Mittlere Mädels Chrissi & Laura
Venjakob Katrin Mittlere Mädels Chrissi & Laura
Koebrügge Paula Mittlere Mädels Chrissi & Laura
Schneider Evi Pauline Mittlere Mädels Chrissi & Laura
Zelke Charlotte Mittlere Mädels Chrissi & Laura
Grosch Hanna-Marie Mittlere Mädels Chrissi & Laura
Thomer Jette Mittlere Mädels Chrissi & Laura
Thomer Neele Mittlere Mädels Chrissi & Laura
Bunk Leni 2. Jüngste Mädels Hannah & Pauli
Kusar Neda-Lienne 2. Jüngste Mädels Hannah & Pauli
Gerbenz Vivien 2. Jüngste Mädels Hannah & Pauli
Klingelhöfer Ida 2. Jüngste Mädels Hannah & Pauli
Yasar Justice 2. Jüngste Mädels Hannah & Pauli
Schenk Paullina 2. Jüngste Mädels Hannah & Pauli
Tripp Inga Jüngste Mädels Marie & noch offen
Wiesner Annika Jüngste Mädels Marie & noch offen
Mohaupt Lina Jüngste Mädels Marie & noch offen
Lütkenhaus Eva Jüngste Mädels Marie & noch offen
Lütkenhaus Luzia Jüngste Mädels Marie & noch offen
Groß-Ophoff Liv Jüngste Mädels Marie & noch offen
Stratmann Hannah Jüngste Mädels Marie & noch offen
Stirmann Noemi-Sophie Jüngste Mädels Marie & noch offen
Stachowiak Emily Jüngste Mädels Marie & noch offen
Okel Elina Jüngste Mädels Marie & noch offen
Keil Leni Jüngste Mädels Marie & noch offen
Schürkamp Klara Jüngste Mädels Marie & noch offen

Anmeldung am 03.02.2019 / 11:00 bis 12:00 Uhr im Pfarrheim Vorhelm

Anmeldung Ferienlager Vorhelm

Die Anmeldung für das Ferienlager ist am
03.02.2019 von 11:00 bis 12:00 Uhr im Pfarrheim Vorhelm

Gerne stehen wir für Fragen an diesem Termin zur Verfügung!

Oder auch gerne als Mail info@ferien-vorhelm.de

Anmeldung 2019 als PDF zum Download

Ferienlager Sauerland Vorhelm
Sei dabei!

Du bist zwischen 8 und 14 Jahren und hast in der 5. und 6. Sommerferienwoche noch nichts vor? Deine Freunde sind auch alle weg und Du willst die Zeit vor Schulbeginn noch mal so richtig genießen?

Dann komm doch mit ins Ferienlager ins Sauerland!

20 motivierte Betreuerinnen und Betreuer freuen sich schon riesig auf die Zeit mit Dir in Oberschledorn, wo wir die zwei Wochen in der ortstypischen Schützenhalle zusammen wohnen werden. Dort schlafen wir auf Luftmatratzen und haben durch die Größe der Halle nicht nur drinnen viel Platz zum Spielen, sondern durch die große Grünanlage vor der Tür die Chance auf viele Spiele im Freien! Ein Highlight sind nicht nur das Lagerfeuer mit Stockbrot und Würstchen zum Bergfest, sondern vor allem die tolle Gemeinschaft, die Dich im Ferienlager Sauerland erwartet!

Damit es nicht langweilig wird, bieten wir drei Mal am Tag ein buntes Gemisch an altbewährten und neuen Spielen und Abendprogrammen bekannt aus Film und Fernsehen an. Dabei verbringen wir den Tag entweder mit dem ganzen Ferienlager zusammen oder unternehmen ausgewählte Dinge auch in Kleingruppen.

Auch (Tages-)Ausflüge zum nahgelegenen Stausee, dem größten Wasserrutschenparadies Europas oder einfach im Wald liegen sind an der Tagesordnung und machen die zwei Wochen Ferienlager zu einem unvergesslichen Ereignis.

Überzeugt? Für 285€ inkl. 20€ Taschengeld kannst du vom 10.08.2019 – 24.08.2019 mit dabei sein!

Melde dich einfach bei uns…