Dritte Etappe, entlang dem Jakobsweg (Via de la Plata) zur Kathedrale von Santiago de Compostela

Nach dem Ruhetag geht es weiter mit dem Fackellauf. Ziel ist die Kathedrale von Santiago de Compostela. Sie steht über einer Grabstätte, die dem Apostel Jakobus zugeschrieben wird, und ist Ziel des Jakobsweges. Durch die bischöfliche und päpstliche Anerkennung der aufgefundenen Gebeine als Reliquien des Jakobus gilt die Kathedrale von Santiago als Grabeskirche des Apostels Jakobus.

In einem kurzen Interview berichtet uns Guido Keil. Ich war froh über den Ruhetag, gerade nach der problematischen und gefährlichen Durchquerung  bei Gibraltar. Gleichzeitig freue ich mich auf die weiteren Stationen.

Eine besondere Ehre wurde unserem Staffelläufer gewährt. Er durfte das Weihrauchfass (Botafumeiro) schwenken. Das Botofumerro wiegt 54 kg und gehört zu den größten seiner Art.

 

Gesamtetappe 1342 km, wobei 1000 km auf Via de la Plata zurück gelegt worden sind.

Compostela Weihrauchfass