Dschungel-Tagebuch Eintrag Nr. 0: Anreise der Crew und Aufbau des Camps

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus! Einen Tag vor dem Bezug durch die Kandidaten, wurde das Camp am heutigen Freitag Promi-tauglich gemacht. Die Crew stieß bereits am Flughafen auf Probleme, da der Pass von Aushilfskoch Felix Demski nicht auffindbar war. Nach kurzem Anruf  bei Mama Demski und einer rasanten Fahrt ihrerseits zum Flughafen Köln/Bonn, konnte das Team aber dennoch wie geplant aufbrechen.

Das Camp im australischen Allenvillage (zu deutsch: Allendorf) war glücklicherweise vom vorherigen Lager aus der Mongolei in tadellosem Zustand hinterlassen worden, so dass die Vorhelmer Crew keine Schwierigkeiten hatte das Camp pünktlich zum Start am Samstag in Schuss zu bringen. Ortskundige Aborigenies führten das Team direkt in landesübliche Bräuche wie zum Beispiel dem Känguruweithüpfen ein und halfen den weltfremden Vorhelmern, sich im australischen Outback zurecht zu finden.

Ein spannendes und erfolgreiches Dschungelcamp steht nun nichts mehr im Wege und die Crew wartet voller Spannung auf die Ankunft der Kandidaten. Habt also in diesem Sinne morgen eine gute Reise und kommt heile an, der Dschungel erwartet euch!  

Tag 0 / Aufbau