Tagesbericht Freitag 6.8.2021

Liebe Freunde des Ferienlager Sauerland, der rasende Reporter unseres Lagers meldet sich nach seinem freien Tag mit dem Update der letzten Tage zurück. Es ist einiges passiert in den letzten 48 Stunden, also los geht’s!
Nach dem Bergfest am Donnerstag, das mit einer spannenden Nachtwanderung endete durften Kinder und Betreuer am Freitag ausschlafen, denn unser „Gammelmorgen“ stand auf dem Programm. Der war auch nötig, denn der Rest des Tages sollte anstrengend werden. Wer schon mal ein Ferienlager besucht hat weiß, dass die Schlafräume der Kinder nach einer Woche nicht mehr so richtig wohnlich aussehen. Das war der Grund unsere Kofferolympiade durchzuziehen. Die Räume wurden leer geräumt, geputzt und die Koffer wurden neu und ordentlich gepackt. Die ordentlichsten Kinder und Gruppen wurden anschließend prämiert. Nachdem die Kinder sich beim Abendessen gut gestärkt hatten und es draußen schon anfing zu dämmern startete unser Lichterspiel. Die Kinder liefen eine geplante Route ab auf der sich in regelmäßigen Abständen Gruppenleiter mit Fackeln aufhielten und kleine Spiele vorbereitet hatten. Mit Taschenlampen ausgerüstet fanden alle Kinder schnell den richtigen Weg und erlebten so ein schönes Abenteuer im Dunkeln.
Am Samstagmorgen standen dann die nächsten Coronatestungen an, die zum Glück alle negativ ausfielen. Nach einem ausgiebigen Mittagessen wartete am Nachmittag dann ein echtes Highlight auf die Kids: Pokerface, ein Spiel, bei dem sich die Kinder im ganzen Dorf vor den Gruppenleitern verstecken und weglaufen dürfen. Es gab viele kreative Verstecke und rasante Sprintduelle zu bestaunen und alle hatten eine gute Zeit. Da das Spiel sowohl Kinder als auch Betreuer ordentlich geschlaucht hatte fand am Abend ein entspannter Filmabend statt, bei dem auf einer großen Leinwand der Film Vaiana gezeigt wurde. Bei vielen fielen schon während des Films die Augen zu und so endete unser Samstag in Bleiwäsche.